Wasser marsch auch in den Ferien

Automatische Bewässerungssysteme sorgen im Urlaub für die Pflege des Grüns

 (djd). Die Urlaubszeit naht – und damit auch das schlechte Gewissen: Was passiert daheim mit dem Rasen und den Blumenbeeten, wenn das Haus zwei Wochen lang verwaist ist und es womöglich in dieser Zeit nicht regnet? Die Nachbarin oder Freunde zu fragen, ist immer eine Möglichkeit, andererseits möchte man ihnen diese Arbeit auch nicht immer wieder aufbürden. Praktischer – und zwar nicht nur während des Urlaubs – sind automatische Beregnungsanlagen, die das heimische Grün ganz von alleine mit der richtig dosierten Wassermenge versorgen.

 

 

Hier vertrocknet nichts, auch wenn das Haus vorübergehend verwaist ist: Automatische Beregnungsanlagen übernehmen im Urlaub die Pflege des Grüns.
Hier vertrocknet nichts, auch wenn das Haus vorübergehend verwaist ist: Automatische Beregnungsanlagen übernehmen im Urlaub die Pflege des Grüns.
Foto: djd/www.rainpro.de

 

Beregnungsanlagen sind komfortabel und sparsam

 Gerade bei großen Rasenflächen sind lang anhaltende Hitzeperioden sehr arbeitsintensiv: Gründliches Wässern ist dann ein Muss. Nach langen Arbeitstagen hat man aber nicht immer Lust auf diese privaten Überstunden – im Urlaub stellt sich noch ein zusätzliches Problem ein. Wer einmal eine Beregnungsanlage installieren lässt, muss sich darüber keine Gedanken mehr machen. Die Anlage sorgt ganz automatisch für die Beregnung des Grüns, praktisch ist dies insbesondere bei großen Gärten.

Moderne Systeme wie etwa das „X-Core“-Steuergerät von Hunter berücksichtigen die aktuellen örtlichen Wetterdaten, um die Wassermenge exakt zu dosieren. Zusätzlich gibt es eine Fernbedienung, um alle Einstellungen nach Wunsch vorzunehmen. Das bedeutet, dass das Wässern auf Knopfdruck nicht nur besonders komfortabel, sondern dazu auch noch sparsam ist. Unter www.rainpro.de gibt es mehr Informationen zu den verschiedenen Bewässerungssystemen und die Möglichkeit einer persönlichen Beratung.

 

auxmoney - So leiht man Geld heute

 

Die Wasserabgabe wird von der Automatik optimal dosiert - für kräftiges Wachstum der Pflanzen und einen sparsamen Wasserverbrauch.
Die Wasserabgabe wird von der Automatik optimal dosiert – für kräftiges Wachstum der Pflanzen und einen sparsamen Wasserverbrauch.
Foto: djd/www.rainpro.de

 

Wasser gut dosieren

 Auf diese Weise kann man entspannt seine Urlaubstage genießen und muss sich um den Zustand des heimischen Grüns keine Gedanken machen. Die Beregnungsanlage findet passend zur jeweiligen Witterung den richtigen Zeitpunkt für das Wässern – lange bevor Rasen, Sträucher und Pflanzen auszutrocknen drohen. Wichtig ist es in jedem Fall, die automatische Wässerung exakt an Größe, Grundriss und Besonderheiten des jeweiligen Gartens anzupassen. Daher empfiehlt sich in jedem Fall eine fachmännische Beratung durch Experten.

 

 

 

Einmal installiert, übernimmt die Beregnungsanlage ganz automatisch die Versorgung des Rasens und der Beete im Garten.
Einmal installiert, übernimmt die Beregnungsanlage ganz automatisch die Versorgung des Rasens und der Beete im Garten.
Foto: djd/www.rainpro.de

 

Wunschkredit einfach und schnell

Schont das Grün und senkt die Kosten

 Eine automatische Bewässerung bietet für Gartenbesitzer gleich mehrere Vorteile:  Die Systeme erleichtern die Pflege des Grüns, sorgen so für mehr Komfort und übernehmen das Wässern sogar dann, wenn die Bewohner sich im Urlaub befinden. Und schließlich senkt unterm Strich das Wässern per Automatik am Ende sogar den Verbrauch, denn die Maschine dosiert immer genauer und effizienter als der Mensch. So können hochwertige Anlagen automatisch die Tageszeit mit der geringsten Verdunstung auswählen, um Wasserverluste zu verringern – das schont den Geldbeutel und ist zugleich gut für die Umwelt. Unter www.rainpro.de gibt es ausführliche Informationen dazu.

 

auxmoney - So leiht man Geld heute

 

Eine automatische Bewässerung nimmt dem Gartenbesitzer nicht nur eine lästige Aufgabe ab, sondern hilft zugleich dabei, Wasser zu sparen.
Eine automatische Bewässerung nimmt dem Gartenbesitzer nicht nur eine lästige Aufgabe ab, sondern hilft zugleich dabei, Wasser zu sparen.
Foto: djd/www.rainpro.de

 

 

 

Merken