Rund um den Pool: Neu und trotzdem nicht ganz dicht

Den Bodenbelag rund um den Pool wetterfest und langlebig gestalten

(djd). Mit einem eigenen Pool wird die private Gartenwelt erst richtig rund – so sagt sich mancher Hausbesitzer und investiert viel Zeit sowie vor allem Geld in seine Pläne. Das böse Erwachen kommt bisweilen bereits wenige Monate später, wenn sich der kostspielige Bodenbelag rund um das private Schwimmbecken wieder löst oder die Platten nach dem ersten Frost ärgerliche Risse aufweisen. Der Grund dafür: Kein Fliesenbelag rund um den Pool oder auf der Terrasse ist vollkommen dicht. Niederschläge können unter die Fliesen oder Natursteine eindringen, mit der Zeit saugt sich der Zementuntergrund voll. Bei besonders hohen oder frostigen Temperaturen bilden sich entweder Wasserdampf oder Eis – es kann zu sichtbaren Schäden wie Rissen oder Beton-Ausblühungen kommen. Um dieses Ärgernis von vornherein zu verhindern, sollten Gartenbesitzer bei einem neuen Bodenbelag auf einen Untergrund achten, der Wasser schnell und zuverlässig abführt.

 

 

Auch das Drumherum muss schön gestaltet sein damit man sich am Pool wohlfühlt
Den Sommer am eigenen Pool genießen: Davon träumen viele Hausbesitzer. Mit einem soliden Untergrund für den Bodenbelag behält der Lieblingsplatz lange sein attraktives Erscheinungsbild.
Foto: djd/eSKa-Drain

 

Wasser schnell ablaufen lassen

Die Alternative zu möglichen Problemzonen auf der Terrasse ist eine sogenannte gebundene Bauweise. Das Ziel ist eine hohe Wasserdurchlässigkeit des Unterbaus, sodass sich Feuchtigkeit gar nicht erst anstauen kann – sondern nach einem Regenguss möglichst direkt wieder abläuft. Ein Spezialestrich aus Kies und einem Bindemittel auf Basis von Harzen macht dies etwa beim „eSKa-Drain“-System möglich. Der spezielle Aufbau beugt nicht nur losen Platten und Rissen vor. Da das Material zudem zementfrei ist, gehören auch unschöne Kalkausblühungen auf der Oberfläche der Platten der Vergangenheit an. Dabei lässt sich der Untergrund beliebig mit den verschiedensten Bodenbelägen kombinieren. Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es unter www.eska-drain.de.

 

 

Der Boden runs um den Pool muss fachgerecht erstellt werden
Neuartige Verlegesysteme für den Garten verbinden Estrich und die Drainage miteinander. Geeignet ist die Lösung für die Sanierung ebenso wie für die Neuanlage.
Foto: djd/eSKa-Drain

 

Langlebig und frostsicher

Weil die Drainageebene, der Estrich sowie die Klebeschicht in einem Produkt vereint sind, ist die Lösung zudem besonders langlebig und auch frostsicher. Auch die derzeit besonders beliebten keramischen Platten lassen sich auf diese Weise für eine individuelle Gestaltung des Freiluftwohnzimmers nutzen. Sie lassen sich hier, anders als bei anderen Untergründen, sogar fest verlegen. Noch eine Gestaltungsidee für den privaten Pool: Durch die Verbindung mit Heizelementen lässt sich die Umrandung des Schwimmbeckens bei Bedarf sogar angenehm vorwärmen.

 

 

Ein schön angelegter Poolbereich lädt doppelt zum Baden ein
Mit einem Pool und einem hochwertigen Bodenbelag wird die Terrasse nochmals aufgewertet.
Foto: djd/eSKa-Drain/Miquel Tres

 

auxmoney - So leiht man Geld heute

Umweltfreundlich und einfach zu verarbeiten

Auch unter ökologischen Aspekten kann der Spezialestrich für außen und innen überzeugen, denn er enthält keine flüchtigen organischen Substanzen, die sogenannten VOC. Eine weitere Besonderheit des Spezialestrichs: Er wird völlig zementfrei hergestellt, sodass es unter Wassereinwirkung gar nicht erst zu ärgerlichen Kalkausblühungen kommen kann. Das Material härtet zudem in weniger als 24 Stunden aus, sodass es eine schnelle Verarbeitung und Bodengestaltung ermöglicht. Unter www.eska-drain.de gibt es mehr Details.

 

 

Mit einem schönen Bodenbelag kommt jeder Pool noch besser zur Geltung
Dauerhaft schön: Aufgrund eines Aufbaus des Estrichs bleiben die darauf verlegten Platten lange attraktiv.
Foto: djd/eSKa-Drain

 

Jetzt MadterCard Gold beantragen!

 

Für die Poolumrandung gibt es spezielle Baustoffe
Die gebundene Bauweise des Spezialestrichs schafft eine solide Basis für die Terrasse. Wasser kann schnell ablaufen, Frostschäden gehören somit der Vergangenheit an.
Foto: djd/eSKa-Drain

 

 

Interessantes Thema ?
Dann tragen Sie sich jetzt hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie 20 % Rabatt auf ihren Einkauf bei XAXX - Parfum der Intense-Klasse! Pfeil Wir geben ihre Daten niemals an Dritte weiter und Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen !