Gegen die Zeichen der Zeit

Gesichtsfalten lassen sich auch auf schonende Weise verringern

 (djd). Bei Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sind die Gesichtsfalten oft so fein, dass man sie kaum erkennen kann. Doch im Laufe der Zeit werden sie tiefer und zahlreicher.  Die Ursache dafür: Unsere Gesichtshaut ist in hohem Maße beeinflusst durch Emotionen wie Lachen oder Weinen sowie durch umweltbedingten Stress – durch täglich tausende unbewusste und ungewollte Mikrokontraktionen der Gesichtsmuskulatur entstehen dann mit den Jahren die ungewollten Falten. Später sollen sie dann oftmals durch Schönheitsoperationen oder sonstige invasive Techniken behandelt werden. Doch das Spritzen von Botox oder Füllmaterial unter die Haut kann langfristig unangenehme Nebenwirkungen haben – von Entzündungen und Allergien bis hin zu Geschwüren.

 

 

Anti-Aging-Hautpflege auf Pflanzenbasis: Ein spezieller Wirkstoff gegen Mimikfalten kann zu sichtbar weicheren und harmonischeren Gesichtszügen führen.
Anti-Aging-Hautpflege auf Pflanzenbasis: Ein spezieller Wirkstoff gegen Mimikfalten kann zu sichtbar weicheren und harmonischeren Gesichtszügen führen.
Foto: djd/www.melacea.de/thx

 

Muskelentspannung auf Pflanzenbasis

 Die Alternative zu einem solchen Eingriff ist beispielsweise eine Anti-Aging-Hautpflege auf Pflanzenbasis wie Melacea, die Produkte gibt es ausschließlich in der Apotheke.  Der Wirkstoff gegen Mimikfalten wird aus der tropischen Pflanze Acmella Oleracea gewonnen, er sorgt für eine schnelle Verringerung der Mikro-Muskelkontraktionen und kann bei längerfristiger Anwendung zu einer Reduzierung der Faltentiefe und damit zu sichtbar weicheren und harmonischeren Gesichtszügen führen. Die Anti-Aging-Pflege kommt komplett ohne Paraffine und Parabene aus, alle Informationen gibt es unter www.melacea.de.

 

 

Der Wirkstoff gegen Mimikfalten wird aus der tropischen Pflanze Acmella Oleracea gewonnen, er sorgt für eine schnelle Verringerung der Mikro-Muskelkontraktionen und kann bei längerfristiger Anwendung zu einer Reduzierung der Faltentiefe führen.
Der Wirkstoff gegen Mimikfalten wird aus der tropischen Pflanze Acmella Oleracea gewonnen, er sorgt für eine schnelle Verringerung der Mikro-Muskelkontraktionen und kann bei längerfristiger Anwendung zu einer Reduzierung der Faltentiefe führen.
Foto: djd/www.melacea.de

 

Regenerationsfähigkeit der Haut unterstützen

 Neben einer Creme und einem Gel gehört auch eine Serum-Kur zum Hauptpflegeprogramm. Die im Serum zusätzlich enthaltene Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit in der Haut und bildet mit dem Keratin der Hornschicht eine enge Verbindung. Zudem wird dadurch die Neubildung von Kollagen und Elastin-Zellen angeregt. Damit wird die Regenerationsfähigkeit der Haut unterstützt. Schon nach den ersten Anwendungen können sich eine spürbare Glättung und ein angenehmes Hautgefühl einstellen. Bei regelmäßiger Anwendung kann die Haut wieder praller und fester werden.

 

Werden Sie Ihr eigener Chef!

 

Zum Hautpflegeprogramm gehört neben einem Serum und einer Creme auch ein Anti-Aging-Gel.
Zum Hautpflegeprogramm gehört neben einem Serum und einer Creme auch ein Anti-Aging-Gel.
Foto: djd/www.melacea.de


Die Alternative zum Spritzen von Botox oder anderem Füllmaterial unter die Haut kann eine Anti-Aging-Hautpflege auf Pflanzenbasis sein.
Die Alternative zum Spritzen von Botox oder anderem Füllmaterial unter die Haut kann eine Anti-Aging-Hautpflege auf Pflanzenbasis sein.
Foto: djd/www.melacea.de/thx

 

 

Interessantes Thema ?
Dann tragen Sie sich jetzt hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie 20 % Rabatt auf ihren Einkauf bei XAXX - Parfum der Intense-Klasse! Pfeil Wir geben ihre Daten niemals an Dritte weiter und Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen !