Früh genug dem Altern begegnen

Geheimnis Kollagen

 

Businessfrauen
Wie sie ihre Schönheit auch künftig bewahren können, ist eine Frage, die viele Frauen ab 30 sehr beschäftigt.
Foto: djd/ATRO ProVita

Wie sich die Schönheit und Elastizität der Haut fördern und bewahren lässt

(djd). Frauen ab 30 sind besonders kritisch, wenn es um ihr Spiegelbild geht. Sie registrieren jedes noch so kleine Fältchen, das mit der Hautalterung einhergeht.Denn mit den Jahren verlangsamt sich die Zellerneuerung. Zugleich wird weniger Kollagen produziert, Kollagenreserven werden abgebaut. Es kann nicht mehr soviel Feuchtigkeit gebunden werden. Dadurch nimmt die Elastizität der Haut ab, Falten bilden sich, sie wird schlaff – und das nicht nur im Gesicht. Um dieser Entwicklung zu begegnen, denken viele Frauen über Botoxbehandlungen oder Hautstraffungen nach. Allerdings gibt es auch sanfte Methoden, Falten wirksam zu begegnen, zum Beispiel mit der oralen Zufuhr von Kollagen.



Die Kollagenproduktion ankurbeln

Wie eine aktuelle Untersuchung der Christian-Albrechts-Universität Kiel belegt, ist es möglich, die Kollagenherstellung in den tieferliegenden Hautschichten zu aktivieren und den altersbedingten Abbau von Kollagen zu bremsen.„Die Ergebnisse der Studie zeigen eine signifikante Reduktion der Falten und eine verbesserte Elastizität der Haut durch die regelmäßige Einnahme von bioaktiven Kollagenpeptiden“,erläutert Dr. Steffen Oesser vom Kieler Collagen Research Institut. Ein Video, zu sehen beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/kollagen, erklärt anschaulich, welche Effekte derartige Kollagenpeptide, wie sie beispielsweise auch in ATRO DermaGold enthalten sind, in tieferen Hautschichten erzielen können.

Bestagerin auf dem Fahrrad
Zu einer hautfreundlichen Lebensweise gehört es, bei Outdoor-Aktivitäten zu jeder Jahreszeit an ausreichenden UV-Schutz zu denken.
Foto: djd/ATRO ProVita

Die Haut von innen aufpolstern

In einer ersten Studie konnten schon 2013 die positiven Effekte bioaktiver Kollagenpeptide auf die Elastizität der Haut gezeigt werden. „Nun konnten wir diese Ergebnisse im Hinblick auf das Volumen der Falten manifestieren“, so Dr. Oesser. Innerhalb von acht Wochen hätten sich die Augenfalten der Studien-Teilnehmerinnen durchschnittlich um mehr als ein Drittel im Vergleich zu Placebo reduziert.Nach seiner Einschätzung wird die Wirkung des Kollagens, das nur einmal täglich als kleines Fläschchen getrunken wird, dadurch begünstigt, dass die Peptide mit Hilfe des Blutkreislaufs in die tieferen Schichten der Haut gelangen. Dort könnten sie anregend auf die Bildung von Kollagen wirken. So könnten Falten geradezu „herausgedrückt“ werden.

Junge schöne frau
Eine schöne glatte Haut ist nicht nur eine Frage der Gene – in erster Linie kommt es auf die Lebensweise an.
Foto: djd/ATRO ProVita

Tipps für eine faltenfreie Haut

Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Lebensweise den Alterungsprozess doppelt so stark beeinflusst wie genetische Faktoren.Wer sich möglichst lange ein jugendliches Äußeres bewahren möchte, sollte daher neben einer gezielten Hautpflege auf eine nährstoffreiche Ernährung und eine ausreichende Zufuhr von Wasser achten. Nikotin und Alkohol sollten indes ebenso gemieden werden wie Stress und ausgiebige Sonnenbäder. Da UVA- und UVB-Strahlung die Haut nachhaltig schädigen kann, ist ein effektiver UV-Schutz unverzichtbar.

Wirkung von Kollagen in der Haut
Kollagenpeptide können Falten von innen heraus auffüllen und so das Hautbild glätten.
Foto: djd/ATRO ProVita
Interessantes Thema ?
10 Tipps für eine gelungene HochzeitDann tragen Sie sich jetzt hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie GRATIS unsere Top10 Tipps für eine gelungene Hochzeit zu Hause ! Pfeil Wir geben ihre Daten niemals an Dritte weiter und Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen !

Merken