Guter Sex macht vieles leichter

Umfrage: Zufriedenheit im Bett hat Auswirkungen auf andere Bereiche des Lebens

(djd). Guter Sex ist nicht alles im Leben – aber ohne guten Sex sind andere Dinge des Alltags nur halb so schön beziehungsweise fallen nur halb so leicht. So könnte man die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Casual-Dating-Portals Secret.de zusammenfassen, für die das Marktforschungsinstitut Ipsos 2.000 Deutsche befragt hat. Wer zwischen den Laken seinen Spaß hat, wird demnach auch andere Herausforderungen besser meistern und insgesamt beschwingter durchs Leben gehen, das meinen jedenfalls 71 Prozent der Befragten.

 

 

Guter Sex stärkt die Bindung
Wer im Bett seinen Spaß hat, geht insgesamt beschwingter durchs Leben und meistert
Herausforderungen leichter.
Foto: djd/Secret.de/thx

 

Sweetfantasies - Dein Shop für deine süssen Geheimnisse...

Mehr Harmonie, mehr Selbstbewusstsein, mehr Power im Job

Auch in einer Beziehung ist guter Sex längst nicht alles. Aber bei 41 Prozent der Befragten profitiert die Partnerschaft und läuft harmonischer ab, wenn es im Bett „passt“. 39 Prozent sind allgemein ausgeglichener und weniger gereizt, wenn sie mit ihrem Sexleben zufrieden sind. Und bei knapp jedem Dritten steigt das Selbstbewusstsein mit der ausgelebten Leidenschaft. Selbst der Chef hat etwas davon, wenn sein Mitarbeiter mit dem eigenen Sexleben zufrieden ist: 13 Prozent der Männer bringen dann am Arbeitsplatz nach eigener Einschätzung eine bessere Leistung. Bei den Frauen ist der Jobaspekt weniger wichtig, dafür treffen sie sich häufiger mit Freunden und sind insgesamt aufgeschlossener, wenn sie im Bett das bekommen, was sie wollen. Alles in allem ticken Männer und Frauen aber relativ gleich, wenn sie die Bedeutung von Sex im Alltag bewerten sollen.

 

Funktionale Kosmetik - Schwitzen, Rasur, Körperpflege, Nasen & Ohren

 

Guter Sex harmonisiert die Partnerschaft
Wenn es im Bett „passt“, verläuft auch die Beziehung insgesamt harmonischer.
Foto: djd/Secret.de/Getty

 

Bedeutung von Sex für den Alltag lässt mit dem Alter etwas nach

Die Bedeutung von gutem Sex ist für alle Altersgruppen hoch, lässt der Studie zufolge aber mit den Jahren etwas nach. So trägt ein befriedigendes Intimleben 87 Prozent der Befragten zwischen 18 und 29 Jahren durch den Alltag, bei den 30- bis 49-Jährigen sind es noch 72 Prozent, bei den 50- bis 70-Jährigen immerhin noch 61 Prozent. Vor allem das Selbstbewusstsein speist sich bei den Jüngeren aus einem erfüllten Sexleben – ab 50 profitiert dagegen das Ego nur noch bei jedem Vierten von gutem Sex.

 

 

Wenns im Bett läuft, läufts auch im Leben besser...
Wer mit seinem Sexleben zufrieden ist, wird meist auch im Alltag gut zurechtkommen.
Foto: djd/Secret.de/Getty Images/iStockphoto

 

Werbung

Guter Sex harmonisiert die Partnerschaft

Ipsos befragte Bundesbürger im Auftrag von secret.de, ob die Zufriedenheit mit dem Sexleben auch Auswirkungen auf andere Bereiche des Lebens habe. Hier die häufigsten Antworten (Mehrfachnennungen waren möglich): Endlich wieder Sex mit deiner Frau

– Meine Partnerschaft läuft dann insgesamt harmonischer ab: 41 Prozent.
– Ich bin psychisch allgemein ausgeglichener und weniger gereizt: 39 Prozent.
– Mein Selbstbewusstsein ist dann besser: 31 Prozent.
– Ich fühle mich dann körperlich fitter und bringe sportlich eine bessere Leistung: 18 Prozent.
– Ich nehme körperliche Probleme nicht mehr so stark wahr: 16 Prozent.
– Ich habe das Gefühl, besser beim anderen Geschlecht anzukommen: 15 Prozent.
– Ich bringe dann beruflich eine bessere Leistung: 11 Prozent.

 

 

Interessantes Thema ?
Dann tragen Sie sich jetzt hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie 20 % Rabatt auf ihren Einkauf bei XAXX - Parfum der Intense-Klasse! Pfeil Wir geben ihre Daten niemals an Dritte weiter und Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen !

 

Merken