Die Schwangerschaft bewusst geniessen

Mamas in Bestform

 

Kleiner Junge mit schwangerer Mutter
Vorfreude auf den neuen Erdenbürger: In der Schwangerschaft sollten Frauen besonders auf einen gesunden Lebensstil achten.
Foto: djd/tetesept/thx

Rundum gut versorgt durch Schwangerschaft und Stillzeit

(djd). Hurra, ein Baby! Wenn sich der ersehnte Nachwuchs ankündigt, ist bei den meisten werdenden Müttern jedoch nicht nur die Vorfreude groß – es beginnt auch eine turbulente und zuweilen anstrengende Zeit.So sind allein schon die körperlichen Umstellungen groß. Die Hormonproduktion läuft auf Hochtouren, die Durchblutung nimmt zu, Brüste und Gebärmutter vergrößern sich. Auch das Erscheinungsbild von Haut und Haaren verändert sich. Und natürlich muss das Kleine durch die Mutter mitversorgt werden, sowohl im Bauch als auch später beim Stillen.


Für eine ausgewogene Ernährung sorgen

Die optimale Nährstoffversorgung ist ein wichtiger Faktor, um die Gesundheit von Mutter und Kind gleichermaßen zu gewährleisten. Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, Fisch, magerem Fleisch und Milchprodukten liefert dazu einen entscheidenden Beitrag.Zusätzlich kann die Mama ihren Körper mit einem Nahrungsergänzungsmittel wie „tetesept Femi Baby“ unterstützen. Diese Nährstoffkombination entspricht der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und bietet eine Rundumversorgung bei Kinderwunsch sowie in der Schwangerschaft und Stillzeit. So kann man das Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft, die Bildung roter Blutkörperchen und die normale Entwicklung von Gehirn und Sehkraft des Kindes fördern und bleibt auch in der Stillzeit gut versorgt. Unter www.tetesept.de gibt es mehr Informationen dazu.

stillende Mutter
Die Gesundheit von Mutter und Kind sind in der Schwangerschaft und Stillzeit eng miteinander verknüpft.
Foto: djd/tetesept/F.Litwin

Ruhe und Körperpflege

Die Gesundheitsexperten vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de empfehlen zudem, während dieser schönen und herausfordernden Zeit auf einen adäquaten Lebensstil zu achten. Dazu gehören viel frische Luft, moderate Bewegung sowie ausreichend Ruhe und Schlaf.Wichtig ist es zudem, die Haut gut zu pflegen. Geeignet hierfür sind Produkte wie das Merz Spezial Beauty Talent Intensivkonzentrat, das bei regelmäßiger Anwendung das Erscheinungsbild der Haut verbessert und Dehnungsstreifen minimiert. Auch Entspannungstechniken wie Yoga haben sich bewährt. Letzteres ist im Übrigen auch hilfreich als Rückbildungsgymnastik nach der Geburt.


Schwangere im Kornfeld

Das Große Yoga-Schwangerschafts-Video-Handbuch

Alles Gute für den Kinderwunsch

Zur Erfüllung des Kinderwunsches können Frauen im Vorfeld selbst einiges beitragen. Starkes Unter- oder Übergewicht beispielsweise kann die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, herabsetzen.Auch Rauchen und hoher Alkoholkonsum sind tabu. Da außerdem eine Fehlernährung den Hormonhaushalt beeinträchtigt und die Fruchtbarkeit herabsetzen kann, ist eine gesunde Kost ratsam. Ergänzend kann ein Nahrungsergänzungsmittel wie „Femi Baby“ sinnvoll sein, um den Körper optimal mit den benötigten Nährstoffen zu versorgen.

Junge Mutter beim Yoga
Yoga ist auch hilfreich als Rückbildungsgymnastik nach der Geburt.
Foto: djd/tetesept/H.Hopp/Stroessner

 

Interessantes Thema ?
Langeweile EbookDann tragen Sie sich jetzt hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie das Ebook "Langeweile - 32 kreative Spielideen" gratis! Pfeil Wir geben ihre Daten niemals an Dritte weiter und Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen !

 

Merken

Merken