Cocktails

Gemeinsamer Genuss verbindet

 

Frau mit Cocktail

Werbung

 

Cocktails als ideale Begleiter für die kleinen, geselligen Anlässe des Alltags

(djd). Anlässe, zu denen man Freunde, Nachbarn, Bekannte und Kollegen mit etwas Besonderem verwöhnen möchte, gibt es viele: Nach Feierabend in einer kleinen Runde das Betriebsjubiläum des Kollegen feiern, mit der Kochgruppe auf den erfolgreichen Abschluss des Gourmet-Kurses anstoßen oder die neuen Nachbarn auf einen Umtrunk zum Kennenlernen einladen.Gemeinsamer Genuss verbindet bei solchen kleinen Highlights des Alltags.Besonders geeignet sind Cocktails, denn sie schmecken gut und können von den Gästen gleich als Gesprächsthema genutzt werden. Es gibt eine ganze Reihe einfacher Cocktailrezepte, die sich gut vorbereiten lassen. Einige davon werden zur Inspiration künftiger Barmixer auf www.rgz24.de/einfache-cocktails-mixen ausführlich erklärt.

 

Frische Pralines - Mein süsses Leben

 

Mild, harmonisch, fruchtig

„Bei der Auswahl der Cocktails sollte man sich für milde, harmonische oder fruchtige Rezepte entscheiden, solange man nicht weiß, welche Spirituosen die Gäste bevorzugen“, sagt Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI).Sinnvoll seien Drinks mit Wodka, Kornbränden oder Gin, die relativ neutral schmecken. Auch mit Weinbränden, Rum oder Whisky etc. träfe man den Geschmack vieler Genießer. „Ist der Gästekreis überschaubar, kann man aber auch ruhig nach den Lieblingscocktails der Eingeladenen fragen“, so Wiesgen-Pick.

Feuerschalen-Shop.de

 

Businessfrau mit Cocktail
Ein gemeinsamer Abend unter Kollegen verbindet.
Foto: djd/BSI/thx

 

Baccara und Orangerie

Alternativ kann man auch zwei Cocktails zur Auswahl anbieten, sofern sie sich gut vorbereiten lassen.Vielleicht einen Baccara und einen Orangerie? Für den Baccara werden je drei Zentiliter Calvados und Kokoslikör auf Rumbasis mit zwei Zentilitern Pfefferminzsirup und vier Zentilitern Sahne mit Eiswürfeln im Shaker gemixt und in eine Cocktailschale geseiht.Für einen Orangerie gibt man fünf Zentiliter Orangenlikör, drei Zentiliter Haselnusslikör und einen Zentiliter Limettensaft mit Eis in den Shaker. Der Orangerie wird auf die gleiche Weise wie der Baccara serviert, nur dass er noch mit einer Spirale aus Orangenschale dekoriert wird.

Frische Pralines - Mein süsses Leben

 

Singapore Sling Cocktail
Singapore Sling

 

„Singapore Sling“

Ein Spirituosen-Klassiker mit Kirschlikör und Gin ist der „Singapore Sling“. Fünf Zentiliter Gin, ein Spritzer Bitter, je zwei Zentiliter Kirschlikör und Zitronensaft werden mit Eis im Shaker kräftig gemixt.Dann wird die Mischung über einige Eiswürfel in ein Longdrinkglas gegeben, mit kaltem Sodawasser aufgefüllt und mit einer Zitronenscheibe garniert. Darüber werden zum Abschluss ein paar Tropfen Kräuterlikör geträufelt. Von diesem Drink gibt es inzwischen verschiedene Variationen. Es lohnt sich, ein wenig zu experimentieren. Mehr Rezepte: www.rgz24.de/einfache-cocktails-mixen.

Cashback, Rabatte und Gutscheine zum sparen bei jedem Einkauf!

 

Gesellige Runde mit Cocktails
Mit den Bekannten aus dem Kochkurs den erfolgreichen Abschluss feiern, das macht mit einem Cocktail noch mehr Freude.
Foto: djd/BSI/thx
Interessantes Thema ?
Dann tragen Sie sich jetzt hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie 20 % Rabatt auf ihren Einkauf bei XAXX - Parfum der Intense-Klasse! Pfeil Wir geben ihre Daten niemals an Dritte weiter und Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen !

Merken

Merken

Merken