Mobil grillen

Grill to go

 

Mädelsclique beim Grillpicknick
Kompakte Grillgeräte sind immer dabei – ob am Strand, beim Camping oder im Stadtpark.
Foto: djd/www.cobb-grill.de

Kompakte Geräte eignen sich auch zum Backen, Braten und Kochen

(djd). Wer sagt denn, dass Grillpartys immer nur im eigenen Garten oder auf dem Balkon stattfinden müssen? Noch mehr Spaß macht ein BBQ unterwegs, ob im Urlaub, beim Camping oder einfach mal im Stadtpark.„Grillfans sollten lediglich beachten, ob es in ihrem Ort Vorgaben oder Verbote für bestimmte öffentliche Bereiche gibt – ansonsten steht dem Spaß nichts im Wege“, meint Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.Eine weitere wichtige Voraussetzung: Nach dem Vergnügen sollte man gemeinsam aufräumen und keine „wilde Müllkippe“ hinterlassen. Einweggrills und die damit verbundenen Abfallmengen etwa kann man sich getrost sparen, stattdessen gibt es heute transportable Geräte, die sich immer wieder verwenden lassen.

Werden Sie Ihr eigener Chef!


Praktische und komfortable Trinkwasser-Filtergeräte mit und ohne Trinkwasserwirbler

Mobile Outdoorküche für Freizeit und Urlaub

Der Grill für unterwegs sollte idealerweise leicht, kompakt und möglichst vielseitig zu verwenden sein. Das ist praktisch, wenn man auf der Miniküche nicht nur Würstchen und Steaks grillen, sondern auch mal eine Suppe kochen oder eine Pizza backen kann.Wie das funktioniert und was Hobbyköche dabei beachten sollten, erklärt die Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/Outdoorkueche. Hier gibt es auch ein Video mit weiteren Infos zum mobilen Grillen. Geräte wie etwa der Cobb-Grill „Easy To Go“ bieten mit verschiedenen Zubehörartikeln vom Wok bis zur Pizza-Pfanne alle Möglichkeiten.Auf dem Boot oder beim Camping hat man somit immer ein mobiles Kochgerät dabei. Eine eigens konstruierte Luftkühlung ermöglicht, dass man das Gerät umhertragen und überall abstellen kann. So kann der Hobbykoch den Grill zum Beispiel direkt auf den Campingtisch platzieren.

Grillen auf dem Tischgrill
Der kompakte Grill eignet sich mit speziellen Aufsätzen zum Braten, Backen oder auch Kochen.
Foto: djd/www.cobb-grill.de
Lerne die BodyChange Turbos kennen

Rauchfrei und gesund grillen

Geheizt wird mit speziellen Grillbriketts. Da die Glut vollständig abgedeckt ist, kann austretendes Fett nicht mehr für dichten Qualm sorgen, der bisweilen bei anderen Geräten die Nachbarschaft vernebelt.Und wer sich mal etwas Abwechslung zum BBQ wünscht, kocht ein Wokgericht oder bereitet eine Pizza auf dem Grill zu. Unter www.cobb-grill.de gibt es weitere Tipps und Rezepte sowie die Möglichkeit, bequem Händleradressen in der Nähe zu finden.

Frische Pralines - Mein süsses Leben

Gesellige Runde beim Grillen
Innen heiß, außen angenehm kühl: Da die Außenhaut des Grills auch im Betrieb nicht heiß wird, kann er direkt auf den Tisch platziert werden.
Foto: djd/www.cobb-grill.de
Feuerschalen-Shop.de

Mediterran genießen

Wie wäre es mal mit einer mediterranen Grillplatte? Dazu 50 Milliliter Olivenöl mit einem Esslöffel Paprika, einem Teelöffel Meersalz,je einem halben Teelöffel Koriandersamen und schwarzem Pfeffer sowie einem viertel Teelöffel Kreuzkümmel mischen. Darin Lammkoteletts, etwa drei bis vier pro Person, über Nacht marinieren.Am nächsten Tag die Koteletts grillen, dazu frische Paprika vierteln und Zucchini in Scheiben schneiden, die Gemüse dünn mit Olivenöl bestreichen, leicht salzen und auf den heißen Grill legen. Als Beilage Schafskäse in Blätterteig einwickeln und ebenfalls grillen. Mehr Rezeptideen gibt es unter www.cobb-grill.de.

Gebührenfrei MasterCard GOLD

Paar beim Grillpicknick
Ganz cool den Sommer genießen: Die tragbare Outdoorküche ist immer dabei.
Foto: djd/www.cobb-grill.de

 

Interessantes Thema ?
Dann tragen Sie sich jetzt hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie GRATIS unser Ebook: "Sie Soft Diät"! Pfeil Wir geben ihre Daten niemals an Dritte weiter und Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen !

 

Merken